Trade Strategies

 

Eine Auswahl zwischen zwei oder mehreren verschiedenen Handelsstrategien zu machen kann eine ziemlich entmutigende Aufgabe sein. Aber das ist normal für jeden Kapitalanleger, der neu im Markt ist. Die Erfahrung wird sich jedoch mit der Zeit einstellen. Aber diese Erfahrung beruht normalerweise auf einer beständigen Erwerbung von Kenntnissen, die sich auf eine besondere Handelsstrategie beziehen.

Bevor Sie anfangen, sollten Sie sich mit den verschiedenen verfügbaren Arten von Handelsstrategien vertraut machen, und dann einen perfekten Handelsplan entwickeln. Dies kann Ihnen dabei  helfen, Ihre Wahlen bei der Auswahl der besten Aktien im Markt einzuengen.

Um Ihre Chancen auf einen Profit zu vermehren, können Sie eine fundamentale Analyse oder technische Analyse verwenden und auch andere Hilfsmittel benutzen, die zu Ihrer Verfügung stehen. Die fundamentale Analyse ist eine Schule des Gedankens, die sich auf die Faktoren konzentriert, welche die Aktien beeinflussen, während die technische Analysen sich auf die Preisbewegung von einer bestimmten Anlage konzentriert.

Wenn Sie bald auf Ihr Geld zugreifen müssen, dann können Sie in kurzfristige Aktien investieren und dabei relevanten Strategien verwenden. Die andere Möglichkeit sind langfristige Aktien, wo Sie eine Kauf und Haltestrategie benutzen.

Falls Sie die Aktien in Ihrem Portfolio diversifizieren wollen, dann müssen Sie sich mit Diversifizierungsstrategien beschäftigen, die ein einträgliches Ergebnisse bringen. Bedenken Sie, dass Sie andauernd mehreren Änderungen an Ihren Aktien vornehmen müssen, um Ihr Gesamtergebnisse zu verbessern. Zudem gewinnt Impulsaktienhandel schnelle an Popularität.

Sie könnten sich auch mit Kleinaktienhandel beschäftigen, wo Sie im unteren Teil der Wertpapiere anlegen, die eine verhältnismäßig kleine Marktkapitalisierung haben, und deshalb unter $10 für jede Aktie wert sind. Sie müssen jedoch die Vorteile sowie die Gefahren von jeder dieser Aktien verstehen.

Eine andere interessante Handelsstrategie folgt dem Insiderhandelssystem, das von der Securities und Exchange Commission geregelt worden ist. Dies kann für alle Arten des Handels angewendet werden. Andere Kapitalanleger beschäftigen sich auch mit dem Gap-Trading, wo der Handel im Grunde an extremen Stellen durchgeführt wird und entweder niedriger oder höher während der Öffnung einer Lücke eingestiegen wird.

Für den Erfolg von den meisten Geschäften ist der Handelnd nach Börsenschluss auch wichtig, Sie fangen dann in den frühen Stunden des Tags an zu handeln (Premarket Börsenhandel) oder sehr spät, wenn jede andere Person den Tag schon abgeschlossen hat (After Hours Börsenhandel). Das Shorting von Aktien ist noch eine andere Strategie, wobei der Kapitalanleger einen Gewinn von einer Abnahme des Preises von Aktien verdient.

Der Handel nach Nachrichten ist eine andere Strategie, die populär wird. In diesem Fall hängt die Entscheidung über eine Investition der Kapitalanleger von Echtzeitnachrichten ab. Dies könnte das Umfeld der Aktien betreffen, und die Faktoren welche die Firma in Frage betreffen.

 

 

Schreibe einen Kommentar