Upcoming news 06.07.2012

           Welch ein wilder Tag! Voll von Daten und mit viel Bewegung. Die erste wichtige Freigabe am Tag war die Offizielle Bankrate für GBP, die wie erwartet unverändert gelassen wurde. Dann folgte der Mindestbietungssatz für den Euro. Obwohl das Heruntersetzen des Bietungssatzes erwartet wurde, hat es trotzdem eine starke Bewegung von 160 Pips erzeugt.

eurusd forex

 

                Die Zahlen für die USA waren besser als erwarten, und dies stärkte die amerikanische Währung gegen den Euro. Die Änderung der Beschäftigungszahlen, die von Automatic Data Processing Inc. freigegeben wurden war viel besser als erwarten: Eigentlich 176K vorausgesagt 103K, vorherig 136K. Die Arbeitslosigkeitsansprüche waren niedriger und signalisieren ein Wachstum in den Anstellungszahlen.

         Der ISM Non Manufacturing PMI war niedriger aber immer noch über 50, was eine ausbreitende Wirtschaft anzeigt.

          Morgen ist ein weiterer wichtiger Tag, weil die Zahlen für die Änderung der Beschäftigungszahlen und die Arbeitslosenrate freigegeben werden. Davor wird Kanada auch wichtige Daten freigeben: Baugenehmigungen, Anstellungsänderung und Arbeitslosenrate. Heute hat das EUR/USD Paar die 1,2415 Ebene durchbrochen, und wenn morgen die Daten für den amerikanischen Dollar ein Wirtschaftswachstum anzeigen, dann könnten wir eine Prüfung der 1,2290 Ebene sehen.

Schreibe einen Kommentar