Bevorstehende Nachrichten 13.07.2012

 

Keine Marktbewegung folgt den Arbeitslosengeld-Ansprüchen

Die USA Arbeitslosengeld-Ansprüche wurden gestern freigegeben und haben den Markt nicht bewegt, selbst wenn die Zahlen positiv waren: 350K von vorausgesagten 376K. Erinnern Sie sich, dass kleinere Zahlen von Arbeitslosengeld-Ansprüche bedeuten, dass weniger Leute soziale Sorgen haben und Arbeitslosengeld beantragen, und es ist eine Anzeige von einem Wachstum in den Zahlen von eingestellten Leuten. Aber es bedeutet nicht unbedingt, dass alle Leute, die keine Arbeitslosenhilfe beantragen einen Arbeitsplatz haben. Andere Gründe können gültig sein. Selbst wenn die Zahlen der Arbeitslosengeld-Ansprüche niedriger waren, eine Tatsache, die gewöhnlich gut für eine Währung ist, hat sich das EUR/USD Paar nach der Bekanntgabe nur langsam nach oben bewegt. Dies ist nur ein Beispiel, für wie unvorhersehbar der Markt wirklich ist. Und dies ist, warum es immer gut ist, mit allen Arten der Analyse vertraut zu sein und nicht nur einer.

 

 

Heute haben wir einen langsamen Tag in Bezug auf Daten, die freigegeben werden. Die wichtigsten Daten für die USA sind der Erzeugerpreisindex, der um 1,30 nachmittags GMT freigegeben wird. Dieser Index ist ein führender Anzeiger der Inflation. Wenn Erzeugerpreis steigt, wird dies später den Verbraucher beeinflussen, der mehr für das Produkt bezahlen muss. Vorherig waren es -1 % und eine Zunahme von -0,5 % ist vorausgesagt. Die letzten wichtigen Wirtschaftsdaten für den Tag sind der Bericht über das Verbrauchervertrauen der Universität Michigan. Seien Sie vorsichtig an Freitagen, da diese genau wie Montage oft nicht voraussagbar sind. Kümmern Sie sich um Ihr Geld, und haben Sie ein schönes Wochenende!

Schreibe einen Kommentar