Verwaltete Konten

                       Wenn Sie Geld im Forex Geschäft verdienen wollen, aber noch nicht dazu bereit sind anzufangen selber zu handeln, oder Sie wollen sich das anstrengende Lernen sparen, dann haben Sie noch eine andere Option: Öffnen Sie ein verwaltetes Konto. Das bedeutet, dass Sie einem anderen sachkundigen Forex Händler völlige Handelsfreiheit geben, und er Ihr Konto für Sie verwaltet.

                 Anders gesagt Sie eröffnen Ihr Konto und lassen ihn damit handeln. Selbstverständlich wird der Kontoverwalter ein Honorar verlangen, weil er sich die Mühe gemacht hat und nicht „nein“ gesagt hat zu den zahllosen Stunden, die notwendig sind, um über die Märkte zu lesen und die Diagramme zu studieren. Aber bedenken Sie, dass er Geld verdient ohne irgendetwas zu riskieren, aber das Gute daran ist: Sie verdienen Geld mit Forex ohne irgendetwas über das Geschäft zu wissen.

                Verwaltete Konten sind nicht so schlecht, aber Sie müssen sich zwei wichtige Fragen stellen: „Ist der Kontoverwalter, dem ich mit meinem Geld anvertraue wirklich so gut im handeln, wie er sagt“? und „Is dies echt, oder ist es ein Betrug“? Versuchen Sie in Kontakt mit Leuten zu treten, für die er gehandelt hat, unterschreiben Sie einen Vertrag mit ihm, wenn er für eine Webseite arbeitet, überprüfen Sie diese. Machen Sie alles, was Sie können, um sich zu vergewissern, dass Ihr Geld wirklich sicher ist.

 

Schreibe einen Kommentar